Sponsorenlauf – Laufen für unseren Schulhof

Auch, wenn eigentlich am Freitagnachmittag alle Schultüren übers Wochenende geschlossen werden, war es an diesem Freitag nicht so. Denn gegen 16 Uhr strömten bei sommerlichen 30 Grad viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern oder Freunden auf unseren Sportplatz. Hier begann nämlich genau zu dieser Zeit unser gemeinsam mit dem Förderverein unserer Schule initiierter Spendenlauf. Das Geld für die erlaufenen Runden soll in die Anschaffung von Spielmöglichkeiten für unseren Schulhof fließen. Nachdem die erste Klappe fiel, drehte Klasse für Klasse eifrig motiviert ihre Runden und nicht nur wir Lehrer und Erzieher waren begeistert, auch die Unterstützer unserer Schülerinnen und Schüler staunten nicht schlecht über deren Ausdauer. Für alle gab es nach dem Rennen eine kleine Stärkung, für die der Förderverein gesorgt hatte, Gummibärchen und jede Menge Applaus und Beifall. Insgesamt wurden von allen Klassen 117, 4 Kilometer!!! erlaufen. Doch kaum waren die letzten Runden gedreht, drehte auch das Wetter und sorgte für einen schnellen Abbruch des für alle so erfolgreichen Nachmittags. Vielen Dank allen Eltern, Großeltern und Freunden, die für unsere Kinder gespendet haben. Danke den Eltern, die Paten für Kinder wurden, die keinen Sponsor fanden. Danke den Klassenpaten Herrn Franz, Herrn Schumann, Herrn Kasper, Busunternehmen Kaiser, Speisewirtschaft Rusche, Herrn Träbert und Familie Schilsky, die die erlaufenen Summen noch erhöhten. Danke den Sportlehrerinnen Frau Würzner und Frau Menz sowie unserer Schulsozialarbeiterin Frau Schütze für die Organisation und deren Umsetzung. Danke meinen Kollegen für die Hilfe und Unterstützung. Danke dem Förderverein für die Bereitstellung von Essen und Trinken ( Frau Kempert, Frau C. Rotzoll, Frau Niemann), Familie Baumgärtel für das leckere Brot, Familie Doege für die Getränke und Sitzmöglichkeiten, Herrn Schneider für die Saftspende sowie den fleißigen Helfern am Rande: Herrn Biering, Frau K. Lehmann, Frau K. Rotzoll, Alina , Johanna, Lara Th.,Lara A. Magda, Paul, Tabea sowie Familie Günther. Jetzt werden Schüler- und Schulkonferenz für die schnelle Ausgabe des Geldes sorgen, um damit die nächsten Pausen noch angenehmer und kurzweiliger werden zu lassen.

A. Riedel – Schulleiterin


04 Okt, 2018 | Kategorie: Allgemein



bottom