Monster verhindern Schuleintritt

Pünktlich um 10.00 Uhr standen am 18. August 3 kleine Monster vor der Grundschule Dolgelin, um den Eintritt der Schulanfänger in die Schule zu verhindern. Unter den Schulanfängern waren auch Tim und Tina, die sich schon sehr auf die Schule freuten und zunächst nicht wussten, wie sie an den Monstern vorbei kommen sollten. Doch wie im wahren Leben gab es auch hier viele kleine Helfer, wie die freundlichen Elfen, die Mäuse sowie einige Hühner und ein Hahn, die ihnen Mut machten und halfen, die Monster zu vertreiben. Manchmal sind es eben die kleinen Dinge im Leben, wie das Singen eines Liedes, die Böses vertreiben. So war es auch bei Tim und Tina. Sie sangen zunächst allein verschiedene Lieder, dann mit allen in der Turnhalle anwesenden Schulanfängern, Eltern und Gästen zusammen bis kein Monster mehr da war. Endlich war der Weg für Tim und Tina frei, um mit all den anderen Schulanfängern und ihrer Klassenlehrerin Frau Würzner sowie der Erzieherin Frau Lehmann zu ihrer ersten Schulstunde aufzubrechen. Geduldig warteten die Eltern, Geschwister und Gäste bei einem kleinen Empfang vom Förderverein auf die Rückkehr ihrer Kinder, die anschließend ihre Schultüten überreicht bekamen. Dass unsere Turnhalle in diesem Jahr besonders feierlich aussah, haben wir Frau Hammermeister und der Firma Anschlagmittelservice Jentzsch zu verdanken. Allen Schulanfängern und allen anderen Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen erfolgreichen Schulstart!


23 Aug, 2018 | Kategorie: Allgemein



bottom